Die Suche ergab 98 Treffer

von Trotzki
12. Juni 2018, 21:59
Forum: Kihromah
Thema: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver
Antworten: 166
Zugriffe: 95655

Re: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver

Ob man das als Erfolg werten konnte, fragte er sich. Wie viele sie wohl verloren hatten? Fast die Hälfte, schätzte Trotzki nach einem kurzen Blick über die Verwundeten, Toten, abgemagerten Tiere. Und das bloß, weil sie zu spät gekommen waren. Er war dieser Aufgabe schlichtweg nicht gewachsen gewesen...
von Trotzki
14. Januar 2018, 20:05
Forum: Kihromah
Thema: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver
Antworten: 166
Zugriffe: 95655

Re: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver

Im Gegensatz zu Yaize fühlte sich der Rote alles andere als überflüssig. Sein Engagement hatte ihm einen fiesen Kratzer hinterm Ohr beschert, den er im Moment noch gut ignorieren konnte, zugegeben, aber der hatte ihm bestimmt den Pelz ruiniert. Egal jetzt. Seine Anweisungen hatten sich als wirksam h...
von Trotzki
28. Oktober 2017, 17:45
Forum: NRPG-Archiv
Thema: Strandurlaub am Weißwasser [nach Kapitel 4] Yaize & Trotzki
Antworten: 9
Zugriffe: 7201

Re: Strandurlaub am Weißwasser [nach Kapitel 5] Yaize & Trot

Na bitte, warum eigentlich nicht gleich so. Sie wussten doch beide, dass Yaize ihm früher oder später die Wahrheit erzählen würde, da musste sich doch nicht so ein Gewese drum machen. Aber statt selbstgefällig auszusehen, riss sich Trotzki ein wenig zusammen und lauschte ihrer Erzählung, ließ sich n...
von Trotzki
28. Oktober 2017, 14:41
Forum: Kihromah
Thema: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver
Antworten: 166
Zugriffe: 95655

Re: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver

Ja cool. Warum versuchte er überhaupt, sich einen Plan zu überlegen, wenn zum Schluss dann doch alles anders kam, bevor man sich überhaupt einigen konnte. Dass Ruh sich ausgerechnet mit ihrem Waschbärenfreund solidarisch gezeigt hatte, war ihm schon gegen den Strich gegangen, da half auch die leise ...
von Trotzki
21. September 2017, 19:52
Forum: Kihromah
Thema: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver
Antworten: 166
Zugriffe: 95655

Re: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver

Nachdem er seine Vorschläge geäußert hatte und die anderen lebhaft darüber zu diskutieren begonnen hatten, war Trotzki sehr still geworden. Es schien, als würde er gar nicht zuhören, sein Blick war ins Leere gerichtet, irgendwo auf einen Busch, hinter dem sich ihre Mission versteckte. Der Gedanke mi...
von Trotzki
17. August 2017, 16:36
Forum: Kihromah
Thema: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver
Antworten: 166
Zugriffe: 95655

Re: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver

Vom Regen in die Traufe. Zum Glück hatten sie sich an diese Situation erfolgreich anschleichen können, um nicht von den drei Ska entdeckt zu werden. Trotzki wollte die direkte Konfrontation wirklich um jeden Preis vermeiden, denn die hatte bislang jedes Mal zu Verlusten geführt, die sie sich nicht l...
von Trotzki
28. Juli 2017, 17:17
Forum: NRPG-Archiv
Thema: Strandurlaub am Weißwasser [nach Kapitel 4] Yaize & Trotzki
Antworten: 9
Zugriffe: 7201

Re: Strandurlaub am Weißwasser [nach Kapitel 5] Yaize & Trot

Seine Coolness schwand für einen Moment, als er die Nase der Füchsin an seiner spürte. Da verengte er leicht die Augen, weil sie behauptete, dass seine Offenbarung nichts Neues für sie wäre. Frechheit! Fand er und schnaubte kurz, als ihre Nase wieder Sicherheitsabstand voneinander hielten. Trotzki h...
von Trotzki
13. Juni 2017, 16:10
Forum: NRPG-Archiv
Thema: Strandurlaub am Weißwasser [nach Kapitel 4] Yaize & Trotzki
Antworten: 9
Zugriffe: 7201

Re: Strandurlaub am Weißwasser [nach Kapitel 5] Yaize & Trot

Haha, Trotzki und dezente Hinweise verstehe, das wär ja auch zu schön. Nene, mit subtil musste man ihm gar nicht erst kommen. Selbst wenn er das verstand – was natürlich meistens der Fall war -, stellte er sich zu gerne taub/blöd, einfach nur, weil es ihm Freude bereitete, wenn andere verzweifelten....
von Trotzki
13. Juni 2017, 15:43
Forum: Kihromah
Thema: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver
Antworten: 166
Zugriffe: 95655

Re: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver

Hätte er auch nur geahnt, was passieren würde, hätte er es nicht gewagt, seinen Plan auch nur zu denken. Das knackende Geräusch ließ in in der Bewegung erstarren und Trotzki musste sich gar nicht erst umdrehen, um zu wissen, was passiert war. Er schloss sie Augen und zwang sich, ganz ruhig zu atmen....
von Trotzki
14. Mai 2017, 17:37
Forum: Kihromah
Thema: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver
Antworten: 166
Zugriffe: 95655

Re: Kapitel 5: Ablenkungsmanöver

Am liebsten hätte er sich die Pfoten in die Ohren gesteckt und laut gesungen, als Yaize ihm nochmal deutlich machte, wie genau es durchaus schlimmer sein könnte. Buh, es war nicht okay, wenn jemand anderes so Witze machte. Nur er durfte das, um sich groß und stark zu fühlen. Die anderen sollten mal ...