m - Askir (Puma)

Charakterbögen Ehemaliger: Hier erfahrt ihr mehr über Widerstandskämpfer, die uns wieder verlassen haben
Gesperrt
Askir
Ehemaliger
Beiträge: 19
Registriert: 10. September 2012, 21:57
Tierart: Puma
Geschlecht: Männlich
Alter: 6 Jahre
Herkunft: Wettersturzhügel

m - Askir (Puma)

Beitrag von Askir » 10. September 2012, 22:46

Askir ♂

Spitzname: Schattenspringer/Schattenläufer

Tierart: Puma

Alter: 6 Jahre

Herkunft:

Aussehen:
Nun Schattenläufer bekam seinen Namen weil man ihn für gewöhnlich nicht sieht. Doch er ist lediglich ein sehr erfolgreicher Jäger der sein Handwerk meisterlich versteht. Er ist mit einem sehr kompakten und beweglichen Körper gesegnet worden. Für einen Berglöwen ist er zwar nicht zu klein aber es gibt sicher deutlich größere Exemplare. Aber darauf kommt es nicht an. Seine Fellfarbe verändert sich mit den Jahreszeiten , im Winter ist es deutlich dunkler man sieht kaum Muster, im Sommer jedoch wenn er heller wird kann man deutlich die Zeichnungen erkennen die ihn zieren. Nur die Zeichnungen um seine Augen bleiben immer gleich , sehen aus wie Schattenklauen und verleihen dem Berglöwen einen verschlagenen Gesichtsausdruck. Er sieht immer so aus , als würde er gerade etwas aushecken. Auch seine gelben Augen sind so geheimnisvoll und unergründlich. Stets wachsam, in sich ruhend. Askir ist sich seines erhabenen Antlitzes sehr wohl bewusst, er ist der König der Tiere und als solcher legt er natürlich viel wert darauf, dass dieses Bild bestehen bleibt. Er achtet auf sein Fell und seinen Körper. Gibt sich Stundenlang der Fellpflege hin und ist darauf bedacht sich nicht schmutziger zu machen als nötig.

Charakter:
Es scheint als könnte nichts den Kater wirklich beeindrucken. Er ist stets souverän, steht über allen Dingen und weiß zu jeder Situation noch einen unglücklichen Spruch. Wieso er so ist? Nun zum einen ist er ein exzellenter Jäger, er kennt seine Fähigkeiten und weiß ganz genau was er schaffen kann und was nicht. Er vertraut darauf und das gibt ihm den nötigen Anker. Er weiß aber auch wo seine Grenzen sind und wird sich niemals absichtlich in eine ausweglose Situation begeben. Außerdem ist er ziemlich geschickt darin sich irgendwie aus Schwierigkeiten doch noch heraus zu winden. Er hat eine ganze Menge Glück das kann man nicht leugnen. Aber was wenn es wirklich einmal zu Ende geht? Eine Situation die nicht zu schaffen ist? Nun dann ist das so, wieso sich also Sorgen machen? Man kann nicht ewig leben..

Zugegeben er ist eitel und teilweise arrogant.. was aber kein Wunder ist denn als Löwe hat man eben gewisse Eigenschaften die es einem durchaus erlauben ein gesundes Ego zu pflegen. Zudem ist Schattenläufer eigentlich ein Einzelgänger der nur ab und an die Gesellschaft sucht. Jedenfalls.. war das so bevor er den Entschluss fasste den Widerstand zu suchen und sich ihm anzuschließen. Wieso er das tut? Er hat die Skar einmal von weitem gesehen , zugeschaut wie sie das Land schänden und das war Grund genug nach dem Widerstand zu suchen und ihn sich anzusehen. Zwar ist er nicht gerade gut darin Befehle zu befolgen und ein Krieger ist er auch nicht..aber er kann aus dem Schatten springen. Außerdem hat Askir ein viel größeres Herz als er es jemals zugeben würde. Er ist zwar eckig und egozentrisch, aber man kann sich durchaus auf ihn verlassen und er ist bereit den Widerstand mit allem zu unterstützen was er anzubieten hat.

Besonderheiten:
Neben seiner Hingabe die er bei der Fellpflege zeigt , hat er es zu einem Sport gemacht dämliche Sprüche zu reißen wann immer es geht. Außerdem hasst er es sich auf dem einfachen Boden nieder zu lassen. Vorzugsweise springt er auf einen Baum oder einen Felsen, hauptsache nicht direkt auf Mutter Erde.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste